Onlineshop Optimierung – Was sollten Sie beachten?

24. Januar 2019

Wer glaubt, dass nach dem Erstellen eines Onlineshops alles erledigt ist, der irrt. Denn bereits nach dem Start beginnt der Prozess der Onlineshop Optimierung!

Viele frischgebackene Onlineshop Betreiber gehen davon aus, dass der neuer Shop mit dem vorhandenen Artikelsortiment ausreicht, um vom Stand weg super Umsätze zu bringen.
Dass das jedoch nicht so sein kann, wollen wir mal anhand eines einfachen Vergleichs darstellen.

Was hat die Onlineshop Optimierung mit Ihrem Auto zu tun?

Angenommen, Ihr neuer Onlineshop ist das gewünschte Auto, welches Sie sich gerade gekauft haben.
Dieses Auto hat bei der Abholung ein paar Liter Sprit im Tank, mit dem Sie nicht wirklich sehr weit kommen werden. Deshalb ist es notwendig, schon bald zur Tankstelle zu fahren, um den Tank aufzufüllen. Jetzt kommen Sie dann schon weiter und schaffen mehrere Hundert Kilometer. Doch dann müssen Sie wieder an die Tankstelle – und wieder – und wieder.

Nach den ersten 1000 Kilometern müssen Sie mit dem Fahrzeug schon in die Werkstatt, für das erste kleine Service. Meist nach 15 oder 30 Tausend Kilometern dann wieder und wieder und wieder. Dazwischen dürfen Sie natürlich auch das Tanken nicht vergessen, sonst kommen Sie nicht mehr vom Fleck.
Abhängig von Ihrem Fahrstil brauchen Sie dann früher oder später neue Reifen. Vielleicht möchten Sie Ihr Auto auch mit schönen breiteren Alufelgen aufhübschen oder mit einem “kleinen” Motortuning das Temperament Ihres Wagens etwas steigern, um so schneller an Ihr Reiseziel zu kommen.

Bei der Onlineshop Optimierung ist es nicht anders!

Der Webshop ist Ihr Auto. Der Sprit zum Fahren ist das Online-Marketing. Das KFZ-Service bestehend aus Analyse, Wartung und Reparatur ist vergleichbar mit der Onlineshop Analyse und der Onlineshop Optimierung. Und das Tuning ist dann die Quintessenz im Online-Marketing, um hier den richtigen Turbo für Ihr Geschäft zu finden.

Sie sehen, so wir Ihr Auto benötigt auch Ihr Onlineshop eine laufende Betreuung und Optimierung in den verschiedensten Bereichen, um vom Fleck zu kommen und möglichst schnell und auch nachhaltig die gewünschten Ziele zu erreichen.

Welche Bereiche sollten bei einer Onlineshop Optimierung berücksichtigt werden?

Bei der Onlineshop Optimierung kann man folgende Themengebiete unterscheiden:

Ist-Stand-Ermittlung mittels einer professionellen Onlineshop-Analyse

Um eine Onlineshop Optimierung überhaupt starten zu können, muss man erste wissen, wo man mit seinem Shop gerade steht. Deshalb ist mit geeigneten Tools der genaue Ist-Zustand Ihres Onlineshops zu ermitteln. Aber auch später kann mit diesen Tools die weitere Entwicklung des Shop verfolgt werden.
Hier einige Beispiele zur Analyse:

  • Seitenstrukturen und Seitenfehler
  • Meta-Angaben
  • Linkziele & Linkinhalte
  • Performance & Usability
  • SEO-Faktoren
  • Marketing-Maßnahmen
  • Besucherströme
  • Kaufabbrüche
  • Backlinks und Verweise
  • uvm.

Klassische Onpage Optimierung

Bei der Onpage Optimierung spricht man von jenen Arbeiten, die man direkt auf der Website durchführt. Dies ist mitunter der wichtigste Bereich einer Onlineshop Optimierung, weil auf der Seite einfach möglichst viel passen sollte. Alles wird wohl jedoch keiner schaffen!
Diese Verbesserungen haben Einfluss auf Seitenfunktionen, Seitengeschwindigkeit, Auffindbarkeit auf Suchmaschinen, Benutzerfreundlichkeit, Kaufabschlüsse.

Offpage Optimierung

Bei der Offpage Optimierung spricht man im Zusammenhang mit der Onlineshop Optimierung von Arbeiten, welche nicht auf der eigenen Website gemacht werden, jedoch im direkten Zusammenhang mit der Website stehen. So werden hier zum Beispiel auf anderen Internetseiten Links und Verweise zu Ihrer Website platziert oder suchmaschinenoptimierte Texte über Ihr Unternehmen veröffentlicht, welche wiederum Verweise auf Ihren Onlineshop beinhalten. Dadurch machen Sie quasi Werbung für Ihren Onlineshop auf anderen Seiten und Plattformen. Je mehr Informationen über Ihren Shop auf anderen Seiten im Netz vorhanden sind und diese dann auch auf Ihren Shop verweisen, desto wichtiger wird Ihre Seite von den Suchmaschinen wie Google bewerten und daher auch in den Suchergebnissen weiter vorne/oben angezeigt.
Die Offpage Optimierung dient daher vorwiegend der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Optimierung vom Online-Marketing

Ein weiterer Punkt bei der Onlineshop Optimierung kann die Verbesserung vom Online-Marketing sein. Durch die genaue Analyse der bestehenden Marketing Kanäle kann man auch eine vergleichbare Kosten/Nutzen Rechnung aufstellen und so eventuelle “Verlustbringer” identifizieren. Diese können im Anschluss optimiert oder eliminiert werden.
Zusätzlich können nach exakter Definition der Kundengruppen und Länder auch neue Marketing Kanäle eröffnet und getestet werden. So erhält man nach und nach einen bunten Mix unterschiedlicher und gewinnbringender Online-Marketing Maßnahmen, welche die Kassen klingeln lassen.

 

MA | CONSULTING – E-Commerce Beratung aus Oberösterreich

Wir bei MA | CONSULTING haben jahrelange Erfahrung im Bereich der Onlineshop Optimierung und beraten und begleiten Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Online-Projekte.

Kontaktieren Sie uns einfach!

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

E-Commerce Beratung einmal anders!
Wer steckt eigentlich hinter MA | CONSULTING?
Wie erstelle ich einen Onlineshop?
Onlineshop Analyse – Was – Wie – Warum?
Online Bestellen – worauf man beim Internetkauf achten sollte!

    Etiam magna arcu, ullamcorper ut pulvinar et, ornare sit amet ligula. Aliquam vitae bibendum lorem. Cras id dui lectus. Pellentesque nec felis tristique urna lacinia sollicitudin ac ac ex. Maecenas mattis faucibus condimentum. Curabitur imperdiet felis at est posuere bibendum. Sed quis nulla tellus.

    ADDRESS

    63739 street lorem ipsum City, Country

    PHONE

    +12 (0) 345 678 9

    EMAIL

    info@company.com