Die häufigsten Gründe warum Unternehmen im Onlinehandel scheitern

14. März 2019

Egal ob kleines oder größeres Unternehmen. Immer wieder sieht man die gleichen Fehler und falschen Denkansätze schon beim Start in den Onlinehandel, sodass sich dann schon bald die Ernüchterung breit macht.
Viele Unternehmer glauben nämlich noch immer, dass gute Produkte und ein mehr oder weniger schöner Onlineshop bereits Mega-Umsätze und bringen.

Diese These nehmen wir hier mal zum Anlass, um über die häufigsten Gründe zum Scheitern von Unternehmen im Onlinehandel einige Fakte zusammenzutragen.

Fehlendes Wissen im Bereich E-Commerce

Die Erstellung eines Onlineshops beauftragen und dann seine Artikel einpflegen ist bei weitem nicht alles was notwendig ist, um erfolgreich in den Onlinehandel zu starten. Doch das glauben leider noch immer viele Unternehmer und starten genau mit diesen Voraussetzungen in den E-Commerce.

Nach vielen Tausend Euros und unzähligen Arbeitsstunden bemerken diese dann, dass die gewünschten Bestellungen und Umsätze ausbleiben. Wie denn auch?!? Denn schließlich gibt es im Internet unzählige Mitbewerber, die zum Teil genau so denken und doch auch einige, die es besser wissen. Diese jedoch, machen dann die Umsätze, da sie wissen, wie ein Onlineshop richtig aufzubauen ist, damit Besucher auch zu Kunden werden. Wie man im Onlinehandel richtig mit Kunden und Lieferanten umgeht, wie man die passende Marketingstrategie entwickelt und umsetzt, damit man überhaupt die richtigen Besucher in den Shop bekommt, wie man die hausinternen Abläufe und Prozesse optimiert um schnell und kostengünstig arbeiten zu können, wie man sein Lager und den Versand richtig aufbaut und wie man Reklamationen und Retouren richtig umgeht.E-Commerce Projekt Management MA | CONSULTING

Das Wissen um den Aufbau eines Onlinehandels ist komplex und vielseitig und erfordert viel Erfahrung vom eingesetzten E-Commerce Manager, sofern so eine Position im Unternehmen überhaupt installiert wurde.

Selbstüberschätzung & Überforderung

Viele Onlinehändler leiden an Selbstüberschätzung und sind damit dann auch überfordert. Das ist nicht böse gemeint, aber viele der oft kleineren Onlinehändler, die sich kein professionelles E-Commerce Management leisten können, machen alles selbst. Dabei entwickeln sie den Onlinehandel selbst, probieren, testen, probieren und testen wieder, dann kommen die ersten Verkäufe, sie wickeln die Aufträge selbst ab, müssen sich mit Kunden, Lieferanten und den Versand herumschlagen sowie Reklamationen bearbeiten und abwickeln, nebenbei entwickeln sie wieder halbherzig am Onlinehandel weiter, die Bestellungen werden vielleicht wieder etwas mehr, und so weiter und so weiter. Einfach ein Teufelskreis!

Meist bewegt sich dann der Unternehmer noch immer in einem so geringen Umsatzbereich, sodass er sich kaum zusätzliche Mitarbeiter leisten kann. Und wenn doch, dann aus Kostengründen nur um geringen Umfang und die meiste Arbeit bleibt trotzdem beim Onlinehändler selbst hängen. Dementsprechend leiden dann oft die Qualität der Auftragsabwicklung und es fehlt auch an der konsequenten Weiterentwicklung des Onlinehandels.

⇒ Ein Unternehmer im E-Commerce kann und soll nicht alles selbst machen!MA | CONSULTING graph-3078539_900
Meist ist dieser Hersteller oder Händler von seinen Produkten. Auf diesem Gebiet ist er Fachmann, er kennt seine Produkte und seinen Markt. Deshalb wäre er gut beraten, sich für den Aufbau seines Onlinehandels einen Fachmann für dieses Gebiet zu holen. Sehr große Unternehmen stellen daher dafür eigene E-Commerce Manager ein, welche sich nur um den Aufbau des Onlinehandels, samt allem was dazu gehört, kümmern.
Kleinere Unternehmen hingegen haben diese Möglichkeit nicht. Zumal es am Arbeitsmarkt auch nicht ausreichend gut qualifizierte E-Commerce Manager gibt und diese kaum leistbar sind. Deshalb können sich solche Unternehmen Dienstleister bedienen, welche ein externes E-Commerce Management anbieten. Und dem Unternehmer bleibt dann genügend Freiraum um sich weiter um seine Produkte, die Kundenkontakte und die Geschäftsabwicklung zu kümmern.

Der Onlinehandel funktioniert so anders als der stationäre Handel

Der Onlinehandel und der stationäre Handel sind kaum vergleichbar. Die Kunden ticken anders, die Lieferanten haben andere Vorstellungen, die technischen Systeme und Analysen laufen anders und das Marketing kommt zum Großteil von einem anderen Stern.
Daher ist es unumgänglich, dass man beim Einstieg in den Onlinehandel viel von dem was man sonst aus seinen Handelsbeziehungen kennt, über Bord wirft. Man muss sich dieser Branche und den Gegebenheiten anpassen. Umso wichtiger ist es, sollte man selbst diese Erfahrungen noch nicht gesammelt haben, dass man sich hierfür zur Unterstützung einen erfahrenen E-Commerce Manager zur Seite holt. Erfahrung bzw. Branchenerfahrung ist in diesem Fall alles! Das lernt man auf keiner Schule und auf keiner Uni!

Auf die falschen Leute hören MA | CONSULTING businessmen-42691_900

Die Erfahrung hat uns bei MA | CONSULTING gezeigt, dass viele Onlinehändler aufgrund aller oben genannter Punkte auf die falschen Leute hören. Ihnen fehlt das Wissen und die Erfahrung um Aussagen von einzelnen Personen oder Unternehmen richtig bewerten zu können. Aus diesem Grund werden oft falsche Entscheidungen getroffen. Und diese falschen Entscheidungen beeinflussen dann für lange Zeit die Geschäftsentwicklung. Diese können sogar auch für das Scheitern im Onlinehandel verantwortlich sein!

Deshalb können wir nur jedem Unternehmer empfehlen, holen Sie sich einen erfahrenen E-Commerce Manager zur Seite, welcher Sie mit Fingerspitzengefühl aber lösungsorientiert an das gewünschte aber realistische Ziel führt.

 

MA | CONSULTING – Ihr externer E-Commerce Manager

Wir bei MA | CONSULTING haben langjährige Erfahrung im Onlinehandel und E-Commerce Management und würden Sie gerne bei Ihrem Projekt begleiten.

Kontaktieren Sie uns einfach!

Klicken Sie auf E-Commerce Management um weitere Infos zum Thema auf unserer Homepage zu finden.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen wieder ein interessantes Thema näher bringen. Sollten Sie dazu oder zu unseren anderen Themen Fragen haben, können Sie auch gerne direkt mit mir Kontakt aufnehmen.

Ihr Manfred Aitzetmüller / Beitragsverfasser und Inhaber von MA | CONSULTING

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

E-Commerce Beratung einmal anders!
Externes E-Commerce Management – Entlastung für den Onlinehändler
Digitale Transformation – vom stationären Handel zum Onlineshop!
Wer steckt eigentlich hinter MA | CONSULTING?
Wie erstelle ich einen Onlineshop?
Online Shop Erstellen – 10 Punkte die Sie wissen sollten!
Onlineshop Analyse – Was – Wie – Warum?

    Etiam magna arcu, ullamcorper ut pulvinar et, ornare sit amet ligula. Aliquam vitae bibendum lorem. Cras id dui lectus. Pellentesque nec felis tristique urna lacinia sollicitudin ac ac ex. Maecenas mattis faucibus condimentum. Curabitur imperdiet felis at est posuere bibendum. Sed quis nulla tellus.

    ADDRESS

    63739 street lorem ipsum City, Country

    PHONE

    +12 (0) 345 678 9

    EMAIL

    info@company.com